Skip to main content

Tennisbälle Test

Sie wollen ein optimales Gefühl am Ball bekommen? Sie möchten mit perfekten Tennisbällen spielen? Dann empfehlen wir Ihnen die folgenden Tennisbälle. Durch die optimalen Tennisbälle erreichen Sie nicht nur einen besseren Schlag, nein mit den optimalen Tennisbällen haben Sie die Möglichkeit bedeutend mehr Geschwindigkeit hinter den Ball zu setzen. Sie werden platzierter spielen und bei jedem Schlag die bessere Kontrolle spüren. Des Weiteren ist es ein ungemeiner Vorteil für die Schonung der Handgelenke, wenn mit professionellen und Hochwertigen Bällen gespielt wird.

Der Tennisbälle Test! Unser Testsieger!

Die besten Tennisbälle sind unserer Meinung nach die Dunlop Fort Tournament Tennisbälle. Nachdem die Bälle ausgiebig getestet wurden können wir bestätigen, dass Sie mit diesen Bällen eines der bestmöglichen Spielerlebnisse haben werden. Die Fort Tournament Tennisbälle von Dunlop sind hochwertige Spitzenbälle und werden zum Beispiel auch vom Hamburger Tennisverband als offizielle Turnierbälle vorgeschrieben. Die Fort Tournament Tennisbälle sind der Absolute Testsieger und wir empfehlen diese vor allen anderen!

 

Wie oft sollte ich die Tennisbälle wechseln?

Wie oft sollten Sie Ihre Tennisbälle wechseln? Dieses ist eine viel gefragte und berechtigte Frage. Leider gibt es keine richtige Antwort darauf. Bei Turnieren oder Medenspielen ist es Pflicht die Tennisbälle nach jedem Match zu wechseln! Anders sieht dieses natürlich im privaten gebraucht aus. Hier kommt es darauf an, wie oft die Bälle bespielt werden, wie die Tennisbälle gelagert werden und welchen Wert Sie auf ein optimales Spielverhalten legen. Durchschnittlich kann man sagen, dass bei normaler Bespielung die Tennisbälle zirka einmal pro Monat gewechselt werden sollten!

Was ist wenn Tennisbälle nass werden?

Was passiert mit nassen Tennisbällen. In unserem Tennisbälle Test zeigte sich deutlich, dass Tennisbälle, welche nass geworden sind nicht mehr spielbar sind. Bitte differenzieren Sie, dass nass nicht heißt, dass es während des Matches einen kleinen schauer gab sondern das die Bälle in einer Pfütze lagen oder den Tag über im Regen. Sollten die Tennisbälle nass geworden sein, raten wir Ihnen diese zu entsorgen und neue zu kaufen!

Was kosten Tennisbälle?

Gute Tennisbälle sind nicht günstig, den bei Tennisbällen zählt die Qualität. Für eine Spieler der das erste Mal Tennis macht es keinen großen unterschied, ob der Ball perfekt ist oder durchschnittlich. Allerdings wird dieser Spieler nach einiger Zeit merken, dass sich teuerer Tennisbälle in der Regel besser und angenehmer spielen lassen.

Was sind drucklose Tennisbälle?

Drucklose Tennisbälle werden in der Regel von Tennistrainern zu Trainingszwecken verwendet. Der unterschied zu den herkömmlichen Tennisbällen liegt darin, dass drucklose Tennisbälle durch ihre Außenhülle wieder vom Boden abspringen. Anders ist es bei gewöhnlichen Tennisbällen. Diese sind mit komprimierte Luft gefüllt, welche beim Aufprall des Balles zusammengepresst wird. Wenn sich die Luft wieder ausdehnt springt der Ball nach oben. Dieses Verhalten verleiht druckbefüllten Tennisbällen deutlich bessere Spieleigenschaften als drucklosen Tennisbällen.

Der Vorteil von drucklosen Tennisbällen ist ihre Haltbarkeit. Drucklose Tennisbälle werden nicht so stark beansprucht und sind dadurch deutlich länger spielbar. Aus diesem Grund werden sie häufig von Tennistrainern genutzt, um dem massiven Verschleiß der Tennisbälle entgegen zu wirken.

Der Großteil aller Tennisspieler spielt allerdings mit druckbefüllten Tennisbällen, da man nicht auf das bessere Spielverhalten verzichten möchte.

Was sind gute Tennisbälle?

Während des anhaltenden Tennisbälle Test wurde ein klarer Testsieger festgestellt.  Unserer Meinung nach ist der Dunlop Fort Tournament Ball der beste Tennisball für jeden Spielertypen. Der Preis des Balles ist absolut gerechtfertigt und der Ball überzeugt durch ein absolut perfektes Spielverhalten.

Tennisbälle einsammeln – Die einfachste Technik

Nach einer erfolgreichen Tennisstunde sind häufig sehr viele Tennisbälle über den Platz verteilt. Um diese möglichst einfach einzusammeln und sich nicht ständig bücken zu müssen nutzen viele Tennisspieler Tennisball Sammelröhren.

Fakten zum Tennisball!

Wieso sind Tennisbälle gelb?

Tennisbälle sind gelb, da dieses eine weltweit geltende Richtlinie des internationalen Tennisverbands ist. Die Entscheidung wurde im Jahre 1972 getroffen. Der Grund ist, dass gelbe Tennisbälle im Fernsehen für die Zuschauer deutlich besser zu sehen sind. Die einzige Ausnahme ist das weltberühmte Wimbeldonturnier. Dort wurde bis 1986 noch mit weißen Bällen gespielt. Mittlerweile spielen die Spieler in Wimbeldon auch mit gelben Tennisbällen.

Warum sind Tennisbälle filzig?

Weshalb der Tennisball filzig wurde, ist heute leider nicht mehr bekannt. Doch hat der Filz einige positive Eigenschaften. Sollte ein Tennisball ohne Filz gespielt werden, wäre dieser so schnell, dass selbst ein Profi diesen nicht zurückspielen könnte. Während des Fluges sorgt der Filz für einen deutlich größeren Luftwiderstand, was den Ball ausbremst und ihn spielbar macht.

Ein weiterer Vorteil des Filzes ist, dass der Ball beim Berühren des Bodens durch die größere Reibung nicht über den Boden rutscht, sondern springt von der Stelle, wo er aufgetroffen ist wieder nach oben.

Derselbe Effekt tritt auch beim Schlagen des Tennisballes auf. Durch den Filz hat man mit dem Schläger eine deutlich bessere Kontrolle über den Ball und kann Ihn besser Schlagen. Ohne Filz würden die Bälle während des Schlags über den Schläger rutschen.

Weshalb sind Tennisbälle vakuumverpackt?

Tennisbälle sind vakuumverpackt, weil die meisten Tennisbälle mit Druckluft gefüllt sind. Die Luft gibt dem Tennisball seine Sprungeigenschaft. Wenn die Bälle in einer gewöhnlichen Verpackung verpackt wären, dann würde langsam aber sicher der Druck im Ball entweichen. Aus diesem Grund sind die Tennisbälle in einem Vakuum verpackt. Durch das Vakuum kann die Luft nicht aus dem Ball entweichen und er bleibt länger spielbar.

DTB-Turnierbälle

Für alle Tennisspieler, die das perfektes Spielerlebnis haben möchten empfehlen wir Ihnen die offiziellen DTB-Turnierbälle. Zur Zeit ist der Fort Tournament Tennisball von Dunlop der offizielle Turnierball vom „Deutschen Tennis Bund“. Nach unzähligen Tests, können wir Ihnen bestätigen das dieser Tennisball der mit abstand Beste ist, den Sie bekommen können. Er ist unser absoluter Testsieger.