Skip to main content

Platzpflege

Die richtige Platzpflege ist für ein nachhaltiges Bespielen des Platzes enorm wichtig! Sollte der Tennisplatz nicht optimal gepflegt werden, wird das Spielen auf diesem immer schwerer!

In diesem Artikel wollen wir nicht auf die professionelle Platzpflege eingehen, sondern auf den Teil den jeder Spieler selber nach dem Spiel übernehmen kann. Hierzu haben wir eine kleine Liste erstellt welche dem Platz einen enormen Vorteil verschafft.

  1. Spielen Sie nur mit ausgewiesenen Tennisschuhen!Als Tennisspieler sollten Sie darauf achten, dass Sie nur mit Tennisschuhen auf dem Platz stehen sollten. Diese haben ein spezielles Profil, welches den Platz schont und Ihnen die Möglichkeit sich besser auf dem Sand zu bewegen.
  2. Spielen Sie nicht nachdem es stark geregnet hat!
    Nach starken Regenfällen sollten Sie auf ein Match verzichten. Durch den Regen ist der Tennisplatz aufgeschwemmt und wird durch bespielen stark beschädigt.
  3. Füllen Sie nach dem Spiel eventuell entstanden Löcher im Sand wieder auf!
    Jeder Spieler wird die Löcher kennen, welche nach einem Spiel den Tennisplatz zieren. Entstanden sind diese häufig durch plötzliche Richtungswechsel oder massives abstoppen. Nach dem Spiel sollten Sie den Sand wieder in das Loch schieben und ihn gründlich festtreten. Anschließend empfehlen wir Ihnen den Platz abzuziehen.
  4. Wässern Sie den Platz an heißen Tagen!
    An heißen Tagen sollte der Tennisplatz vor dem Spiel kurz gesprengt werden, damit dieser einen Vernünftigen Grund bietet. Die meisten Anlagen bieten hier ein vollautomatisches System.